Townscape - HIVE -Berlin
Townscape - HIVE - Berlin

Im März haben wir unsere Blogreihe Townscape Spotlights gestartet und das Berliner Brunnenviertel vorgestellt. Heute setzen wir unsere Kiezreise fort und begeben uns in den Osten der Stadt – genauer gesagt zur Revaler Straße im Friedrichshainer Süden.

Im Umfeld zwischen Spree und Boxhagener Straße, zwischen RAW-Gelände und Ostkreuz entsteht hier mit 19.700 Quadratmetern Mietfläche unser Büroprojekt HIVE. Mit der berühmten East-Side-Gallery und der Oberbaumbrücke hat das Gebiet rund um die Revaler Straße zwei echte Berliner Landmarken zu bieten und zieht mit seinem Weltstadt-Flair innovative Unternehmen wie Mercedes-Benz, Coca-Cola, Zalando oder Universal an.

Für Berufstätige ist vor allem die günstige Verkehrsanbindung interessant: zwischen dem S-Bahnhof Warschauer Straße und dem Fernbahnhof Ostkreuz gelegen, ist die Revaler Straße mit verschiedenen Bahnverbindungen bestens vernetzt. Zudem pendelt auf der Warschauer Straße die Tramlinie M10 tagsüber im 5-Minuten-Takt und bietet schnellen Transport in den angrenzenden Prenzlauer Berg bis hin zum Hauptbahnhof.

Namensgeber des Kiezes ist der Boxhagener Platz, liebevoll Boxi genannt, der zugleich Treffpunkt, Erholungsort, Spiel- und Marktplatz ist. Als geschütztes Gartendenkmal beherbergt er jeden Samstag einen Wochenmarkt, auf dem frisches Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch aus der Region und dem Ausland angeboten werden. Sonntags findet ein Flohmarkt mit privaten Verkäufern und gewerblichen Händlern statt. Dort gibt es neben Büchern, Kunstdrucken und mal mehr oder weniger antiken Möbelstücken, auch Secondhand-Kleidung, Schmuck und den ein oder anderen Schatz für Vinyl-Liebhaber zu entdecken.

Die direkte Umgebung des HIVE entspricht genau dem, wie viele Touristen sich Berlin vorstellen: Ein bisschen „Shabby Chic“, gepaart mit Innovationskraft und Kreativität. Die Ergebnisse sind in den Ateliers, Restaurants, Cafés und Clubs zu erleben, wo erfolgreich neue Konzepte ausprobiert werden und die den Kiez zu einer der interessantesten Adressen Berlins machen. Neben einer grenzenlosen kulinarischen Vielfalt findet man in der Umgebung unzählige kleine Concept-Stores, aber auch ein breites Angebot an Supermärkten.

Das ganz besondere Flair des Kiezes zieht vor allem junge Menschen in diesen spannenden Teil Berlins, darunter viele Kulturschaffende, Künstler und Kreative, die sich durch das rege Treiben inspirieren lassen. Neben dem pulsierenden Leben auf seinen Straßen und Plätzen besticht der Boxhagener Kiez durch die Nähe zur Spree und zur Rummelsburger Bucht, die an warmen Sommertagen Anzugspunkte für Touristen und Wassersportfans sind.

Eben diese Vielfalt macht uns zu großen Fans des Viertels, dass schon lange mehr ist als nur Partymeile und Touristen-Hot Spot.