Townscape Spotlights: Brunnenviertel Berlin

Letzte Woche haben wir den Ankauf eines neuen Grundstücks in der Ackerstraße 89 bekannt gegeben und nehmen die Pressemitteilung zum Anlass um eine neue Blogserie einzuleiten. Unter dem Namen „Townscape Spotlights“ stellen wir an dieser Stelle zukünftig die Kieze rund um unsere Projektentwicklungen vor.

Den Auftakt macht das Berliner Brunnenviertel, in dem nicht nur unser neues Grundstück sondern mit GROW und ENTER auch zwei weitere Townscape-Projekte angesiedelt sind.

Es war Liebe auf den ersten Blick, als wir hier vor mehr als 6 Jahren den ersten Ankauf getätigt haben und obwohl die Gegend damals noch in einem gefühlten Dornröschenschlaf lag – ein Viertel mitten in der Berliner Innenstadt, das bei der rasanten Stadtentwicklung scheinbar übersehen wurde, waren wir von Anfang an von der Gegend überzeugt.

Mittlerweile hat sich das Brunnenviertel längst zur etablierten Lage gemausert. Auf besagtem ersten Grundstück steht heute das GROW und bietet Bonial und Knotel eine Heimat. Direkt um die Ecke ist der Bau des ENTER nahezu abgeschlossen. Hier warten bereits Contentful & Merantix, zwei innovative Start-ups auf dem Gebiet Software und KI auf ihren Einzug. Die ehemaligen Siemens- und AEG-Fabriken, industriegeschichtliche Denkmäler, dienen heute dem Technologie- und Innovationspark Humboldthain als Standort. So entstand ein Ort, in dem sich die industrielle Tradition des 19. und 20. Jahrhunderts mit Spitzentechnologien der Zukunft vereint und der auch heute für unternehmerischen Drive steht. Im Kiez haben sich viele Start-ups und Innovationstreiber aus der Medien- und Kreativwirtschaft sowie Forschungseinrichtungen angesiedelt, um von der schöpferischen Atmosphäre, aber auch der hervorragenden Anbindung an das Verkehrsnetz der Hauptstadt zu profitieren. Das zum ENTER fußläufig gelegene neue Grundstück in der Ackerstraße 89 bietet Potenzial für weitere gut 4.000 m² BGF in unterschiedlichen Nutzungsvarianten, die wir gerade prüfen. Den Innovations-Spirit der Gegend werden wir auch hier wieder aufgreifen.

Neben seiner wirtschaftlichen Bedeutung beherbergt das Quartier auch kulturelle Schätze. Es ist umgeben von Grünflächen wie dem Humboldthain, dem Park am Nordbahnhof und dem Mauerpark, der mit seinem Flohmarkt und Veranstaltungen wie dem Mauerpark-Karaoke viele junge Berliner*innen anzieht. Der BeachMitte ist als größte innerstädtische Strandfläche Europas zugleich moderne Sportstätte und außergewöhnliche Eventlocation. Rund um den nahegelegenen Rosenthaler Platz lassen sich unzählige Restaurants, Bars und Cafés entdecken, die eine spannende Bandbreite von Kulinarik und Unterhaltung bieten. Wir freuen uns, weiterhin in diesem anregenden Stadtteil aktiv zu sein und die Quartiersentwicklung auch in den kommenden Jahren zu begleiten.