PRESSEMITTEILUNG: Townscape und Sassenscheidt erhalten Baugenehmigung für Wohnbauprojekt „Lido Leipzig“ am Lindenauer Hafen

  • 72 Mietwohnungen und 61 Tiefgaragen-PKW-Stellplätze entstehen
  • Projektname „Lido Leipzig“
  • Fertigstellung im 2. Quartal 2020

Berlin, 09. Juli 2018: Unter dem Projektnamen „Lido“ (Lindenauer Docks) entwickeln die Firmen Sassenscheidt und Townscape in einem Joint Venture die Wohnbebauung auf dem Los 8 am Lindenauer Hafen in Leipzig. Die Baugenehmigung wurde gerade erteilt. Das Projekt beruht auf Planungen von RKW Architektur+.

Das Grundstück befindet sich in Leipzigs neuem Stadtquartier Lindenauer Hafen und liegt direkt am Hafenbecken bzw. Kanal. Die 2- bis 5-Zimmerwohnungen mit Wohnungsgrößen von 50 bis 120 Quadratmetern besitzen moderne Grundrisse und verfügen alle über einen Balkon bzw. Terrasse.

Sebastian Grabianowski, geschäftsführender Gesellschafter von Townscape: „Hier im Leipziger Lindenauer Hafen entsteht ein neuer Stadtteil, der durch den Wasserbezug und die vielen Freizeitmöglichkeiten eine hohe Wohnqualität besitzt. Wir freuen uns, dass wir nun beginnen können, unser Wohnbauprojekt „Lido Leipzig“ zu realisieren.“

Erik Sassenscheidt, Geschäftsführer der Sassenscheidt GmbH & Co. KG: „In Leipzig besteht aktuell eine große Nachfrage an Mietwohnungen. Der Lindenauer Hafen ist ein attraktiver Standort mit bester Anbindung an die Leipziger Innenstadt – zentral gelegen und doch im Grünen.“

Die Grundstücksgröße beträgt 3.976 Quadratmeter, in vier Bauteilen mit je vier Geschossen entstehen 72 Mietwohnungen mit einer Gesamtfläche von 6.022 Quadratmetern. Im Untergeschoss sind Fahrradstellplätze und Kellerräume vorgesehen, zusätzlich entstehen in einer Tiefgarage 61 PKW-Stellplätze. Der Baubeginn soll noch in diesem Jahr erfolgen. Die Fertigstellung ist in Q3/2020 geplant.