PRESSEMITTEILUNG: Townscape One erwirbt Grundstück in Berlin

Zusammen mit einem Schweizer Family Office hat die Townscape One-Gruppe im August ein 9.230 m² großes Grundstück in Berlin erworben.

Das Grundstück liegt im Technologie-Park Humboldthain an der Ecke Hussitenstraße/Scheringstraße. Verkäufer ist das dort ansässige LASERLINE Druckzentrum Berlin. LASERLINE ist eine der Top-10 Onlinedruckereien in Deutschland und existiert seit 1997. Im Raum Berlin-Brandenburg ist das Unternehmen Marktführer. Der Ankauf erfolgte im Rahmen eines Sale & Lease Back Verfahrens. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Finanzierende Bank ist die DG HYP.

Neben dem Bestandsgebäude will Townscape auch die Baureserve heben und ca. 8.000 qm oberirdische BGF Gewerbeflächen entwickeln. Der Bauantrag hierfür ist in Vorbereitung, Baubeginn ist für das 1. Halbjahr 2016 vorgesehen.

Für den deutschlandweit aktiven Projektentwickler und Investor Townscape ist dies das 1. gewerbliche Projekt am Berliner Markt. Bislang lag der Fokus des Unternehmens im Wohnungsbau. So realisierte Townscape zwischen 2013 und 2015 im Rahmen des Projekts „Schokostücke – Krokant“ 157 Mietwohnungen in 5 Baukörpern und verkaufte diese an die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH. „Wir freuen uns, mit unserem ersten gewerblichen Projekt in der Hauptstadt starten zu können, denn auch in diesem Bereich sehen wir interessante Perspektiven am Standort Berlin“, sagt Henrik Sassenscheidt, geschäftsführender Gesellschafter der Townscape One-Gruppe.